Meldungen über geplante Einsatzübungen

Die beabsichtigte Durchführung von Großübungen, die das Gemeindegebiet überschreiten, ist gemäß Verordnung des KLFV im Dienstweg schriftlich (formlos) mindestens eine Woche vorher dem LFKdo bekannt zu geben. Eine Übungsalarmierung zu derartigen Übungen sowie die Koordinierung derselben ist verordnungskonform abzuwickeln.

Nehmen an einer Übung nur Feuerwehren aus einer Gemeinde teil, kann die Alarmierung über die LAWZ erfolgen. Wenn für Übungen eine Alarmierung durch die LAWZ erfolgen soll, ist dieses Formular spätestens einen Tag vor der geplanten Übung (per Fax an 0463/382215 bzw. per Mail lawz@feuerwehr-ktn.at) an die LAWZ zu richten.

 


Die Formulare sind als PDF-Dateien erstellt. Zum komfortableren Bedienen wurden Checkboxen vorgesehen, die angehakt und Felder, die ausgefüllt werden können bzw. durch Auswahl aus der Dropdownliste bestimmte Möglichkeiten gewählt werden können.

Nach dem Ausfüllen kann das Formular ausgedruckt, unterfertigt und an die LAWZ geschickt werden (als Fax oder eingescanntes Dokument).

Wenn ein PDF-Writer (wie z.B. der kostenlose FreePDF) vorhanden ist, kann das komplett ausgefüllte Formular über diese Software gedruckt (speichern unter) und per Mail geschickt werden.

 

Vielen Dank für Eure Mitarbeit!