Ausbildung

Unsere Feuerwehrjugendmitglieder werden während ihrer Mitgliedschaft auf einen eventuellen weiteren Dienst in der Feuerwehr vorbereitet. Sie durchlaufen in diesem Zeitraum die gesamte Basisausbildung eines Feuerwehrmitgliedes. Themenbereiche wie Aufbau, Arbeiten und Verhalten in der Feuerwehr, Fahrzeug- und Gerätekunde, Umgang mit der Ausrüstung zur ersten Löschhilfe (zB Feuerlöscher), Funktechnik, Verhalten im späteren Einsatzfall und Erste Hilfe werden den Jugendlichen altersgerecht vermittelt.

Die Ausbildung erfolgt intern in den Feuerwehren unter der Leitung des Feuerwehrjugendbeauftragten. Bei internen, jährlichen Erprobungen wird der Wissensstand der Feuerwehrjugendmitglieder überprüft. Auf Bezirksebene haben die Jugendlichen die Möglichkeit bei vordefinierten Prüfungsstationen, welche durch Jugendbewerter und Bezirksausbilder besetzt werden, ihr Wissen mit Gleichaltrigen unter Beweis zu stellen.

Als Zeichen der positiven Absolvierung einer Ausbildungsstufe erhalten die Jugendlichen je nach Kategorie das Wissensspielabzeichen oder das Wissenstestabzeichen, jeweils in Bronze, Silber oder Gold.

Das Wissenstestabzeichen in Gold stellt die höchste Ausbildungsstufe in der Feuerwehrjugend dar und ersetzt damit die 4-tägige Ausbildung auf Bezirksebene, welche sonst ein jedes Feuerwehrmitglied durchlaufen muss.

 

Vorraussetzungen

Kurse

Termine

Die Ausbilder mit den Jungflorianis
Das Gefühl in einem Feuerwehrwagen zu sitzen begeistert alle Jugendlichen
Die Feuerwehrjugend in ihren Uniformen
Mit Teamwork lässt sich alles einfacher meistern