Ausbildung

Die Landesfeuerwehrschule Kärnten ist als Ausbildungsstätte nach TRVB O 117 "Betrieblicher Brandschutz - Ausbildung" anerkannt.

Demnach erfolgt die Ausbildung im Modulsystem:

  • Grundausbildung (Modul 1: Brandschutzwart, Modul 2: Brandschutzbeauftragter)
  • Erweiterte Ausbildung (Nutzungsbezogene- und Brandschutztechnikseminare)
  • Fortbildungsveranstaltungen

Das heurige Ausbildungsprogramm finden Sie am Ende dieses Textes zum Download. Die Anmeldung kann als PDF Datei heruntergeladen werden. Wir ersuchen um Übermittlung des vollstänig ausgefüllten Formulars per Email oder Fax. Der Kursteilnehmer erhält nach Einlagen in der LFS Kärnten eine Kurs- bzw. Seminareinberufung mit weiteren organisatorischen Hinweisen. Mit Erhalt dieser Kurs- bzw. Seminareinberufung ist der Seminarplatz auch reserviert und bestätigt.

Für etwaige Fragen steht Ihnen das Büro der Landesfeuerwehrschule von Montag bis Donnerstag von 07:30 bis 16:00 sowie freitags von 07:30 bis 13:00 Uhr sehr gerne zur Verfügung.


In verantwortungsbewusster Umsetzung der Anordnung der Bundesregierung, der Gesundheitsbehörden und der Anweisungen des Landes Kärnten sowie in enger Abstimmung mit allen Österreichischen Landesfeuerwehrschulen im ÖBFV steht nunmehr fest, dass die Lehrveranstaltungen im ersten Halbjahr 2020 aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden müssen.

Die Lehrveranstaltungen - auch für den Betrieblichen Brandschutz - werden ab 01. September 2020 an der Landesfeuerwehrschule wiederaufgenommen und durchgeführt. 

Ausbildungsprogramm Betrieblicher Brandschutz 2020

Anmeldeformular zum Ausbildungsprogramm

Schulung beim Landesfeuerwehrverband
Schulung in der Landesfeuerwehrschule