Zurück

Brandheißes Sommerfest

Eine brandheißes Sommerfest wurde von den Mitgliedern der Feuerwehr St. Donat vom 14.-15. Juli 2018 wieder auf die Beine gestellt. Am Samstagabend heizten die Kärntner Buam den Festgästen gehörig ein, kalte Getränke wurden daher ausreichend konsumiert und das Tanzbein unermüdlich geschwungen. Im Außenbereich gab es erfrischende Cocktails zu genießen und auch die Disziplin der vielen Festgäste an beiden Tagen war sehr vorbildlich auch was die rauchfreie Zone – das Festzelt – betraf.

Sonntagmorgen wurde im Festzelt eine Messe durch Stadtpfarrer Dechant Mag. Rudolf Pacher gefeiert und im Anschluss wurden Ehrungen für verdiente Feuerwehrmitglieder des Abschnittes Glantal verliehen. Viele Ehrengäste fanden sich zum Frühschoppen ein, darunter Ehrenbezirkskommandant-Stv. Peter Klampfer, Abschnittskommandant Wolfgang Grilz, Bezirksstellenleiter d. Roten Kreuzes Herbert Sager, Vzbgm. Ing. Martin Kulmer, Vzbgm., Rudolf Egger und weitere Vertreter der Stadtpolitik. Der Frühschoppen wurde von der Trachtenkapelle St. Donat/Glandorf unterhaltsam musikalisch gestaltet und das Essen schmeckte den Festbesuchern derart gut, dass gegen Ende der Mittagszeit alle Speisen ausverkauft waren. Zu diesem Zeitpunkt hatte Ortsfeuerwehrkommandant Manfred Elsbacher schon ein breites Lächeln im Gesicht, der die ganze Woche unermüdlich, wie auch viele andere, für den Erfolg des Festes gearbeitet hat.

Ein Dank gilt allen Sponsoren aus Politik und Wirtschaft, sowie allen Helfern ohne die so ein erfolgreiches Fest nicht möglich wäre. Der Erlös wird wieder in neue Ausrüstung der Feuerwehr St. Donat investiert werden. 2019 steht ein Ankauf eines neuen Kleinlöschfahrzeuges an.

Text und Bilder: BI Michael Pirker, ÖA Feuerwehr St. Donat