Neuigkeiten aus dem Bezirk Feldkirchen

Zurück

Zimmerbrand in Altenwohnheim

Am Mittwoch den 25.09.2019 wurde um 6:16 Uhr im Bezirksaltenwohnheim in Feldkirchen der Brandmeldealarm ausgelöst .

Die Einsatzadresse ist ca. 1 km vom Rüsthaus entfernt.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurden die Einsatzkräfte vom Pflegepersonal am Eingang empfangen und über die Lage informiert.

Es handelte sich um einen Zimmerbrand im Erdgeschoss. Eine Person wurde bereits durch das Pflegepersonal aus dem verqualmten Zimmer geborgen und der Brand mittels Handfeuerlöscher eingedämmt. Der Atemschutztrupp ging mit einen Schaumlöscher und der Wärmebildkamera zum Zimmer vor um mögliche Glutnester zu lokalisieren und um für den Drucklüfter eine Gegenöffnung zu schaffen.

Am Eingang des Erdgeschosses wurde der Drucklüfter in Stellung gebracht um für bessere Sicht und vor allem ein rauchfreihes Stockwerk zu sorgen. Die verletze Person wurde vom Pflegepersonal versorgt und der Rettung, bzw. dem Notarzt übergeben.

Nach ausreichender Belüftung wurde das verbrannte Material ins Freie gebracht.

Um ca 7:00 Uhr konnten alle Fahrzeuge wieder einrücken.

Im Einsatz standen 3 Fahrzeuge & und 11 Mann.

 

Text und Fotos: OBI Rudolf Rasch, KdtStv. FF Feldkirchen