Neuigkeiten aus dem Bezirk Villach-Stadt

Zurück

Feuerwehrjugend Camp Silbersee 2018

Es ist mittlerweile eine schöne Tradition, dass die Bürgermeister der Partnerstädte Tolmin (Slowenien) und Villach gegenseitige, jährlich wechselnde Einladungen für ein Camp der Feuerwehrjugend aussprechen. 2018 war es wieder so weit, dass Villach dieses Camp austragen durfte. So wurden die jungen FeuerwehrkameradInnen im Konvoi aus Kärntner und Slowenischen MTF's am Samstag Vormittag an das Nordufer des Silbersees transportiert. Nach kurzer Stärkung und Zeltbau, blieb genügend Zeit, das schöne Wetter zu genießen, bevor die offizielle Eröffnung durch den Bürgermeister von Tolmin, Uros Brezan, und unseren Feuerwehrreferenten Stadtrat Harald Sobe zusammen mit Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Andreas Stroitz erfolgte. Als kleines Geschenk wurden eigens gestaltete T-Shirts und Baseballkappen ausgetauscht und als Abendprogramm eine wirklich lustige Lagerolympiade veranstaltet. 

Der zweite Tag begann mit Morgensport für die ca. 65 Teilnehmer, bevor das gemeinsame Frühstück eingenommen wurde. Wie auch in Tolmin, stand am Sonntag morgen auch ein gemeinsamer Kirchgang am Programm und unser Kamerad Feuerwehrkurat Johannes Biedermann überraschte die Jugendlichen bei der Messe mit dem Vaterunser in deutsch und slowenisch. Anschließend begab sich die gesamte Gruppe zum Bunkermuseum am Wurzenpass, wo wir nicht nur mit hervorragendem Gulasch verköstigt wurden, sondern als absolutes Highlight jeder auch eine Runde mit einem Panzer mitfahren konnte. Als kleine Überraschung für unsere allseits beliebte Karin Melcher (vom Hotel Melcher in Drobollach am Faaker See), die sich immer wieder bei den verschiedensten Gelegenheiten im Zusammenhang mit der Partnerschaft mit Tolmin einbrachte (NICHT NUR als Übersetzerin), fanden wir uns am Rückweg bei ihr auf ein kurzes Eis auf ihrer wundervollen Terrasse ein. Vor dem Abendessen gab es noch die Siegerehrung für die Lagerolympiade.

Am letzten Tag war das Wetter nicht ganz so optimal, wodurch die Pläne kurzfristig etwas angepasst werden mussten und so entschied man sich für einen Besuch des Reliefs von Kärnten hier in Villach, bevor es dann nach dem Mittagessen wieder Richtung Heimat ging. 

Wir möchten auf diesem Weg auch herzlichen Dank aussprechen an die Stadt Villach, die die Einladung ausgesprochen hat, dem Bezirksfeuerwehrkommando Villach-Stadt für die Unterstützung mit Material und Arbeitsleistungen und allen KameradInnen die mitgeholfen haben, dass es wieder ein Mal ein tolles Wochenende im Zeichen der "Familie Feuewehr" über die Grenzen hinaus wurde. Ein besonderer Dank geht an die Campleiterin Tamara Oman-Wissotzky (FF St. Martin), die mit Support von Patrick Unterrieder und Christian Sumper alle großen und kleinen Steinchen aus dem Weg räumte, und so den reibungslosen Ablauf garantiert hat! 

 
Bericht: BJB BI Christian Sumper
Fotos: Unterrieder Patrick, Oman-Wissotzky Tamara, Haynl Hannes