Neuigkeiten aus dem Bezirk Villach-Stadt

Zurück

Special Olympics Winterspiele in Villach

Villach durfte vom 22. bis 28.1. 2020 Gastgeberstadt der Nationalen Winterspiele der Special Olympics (Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung) sein. Insgesamt nahmen ca. 900 AthletInnen und 400 TrainerInnen an der Veranstaltung bei neun verschiedenen Disziplinen teil.

Natürlich sind solche Großveranstaltungen nur mit der Mitwirkung und Hilfe von vielen, vielen Freiwilligen möglich. So trugen auch alle Villacher Feuerwehren durch verschiedenste Absperr- und Transportdienste sowie Teilnahmen an Feierlichkeiten nicht ganz unwesentlich zum Gelingen bei. Besondere Begegnungen und wahre Emotionen konnte vor allem auch die Villacher Feuerwehrjugend erleben. Unsere Jugendlichen standen Samstag, Sonntag und Montag bei den Siegerehrungen am Rathausplatz beim Einzug der SiegerInnen Spalier und trugen die Tablets mit Medaillen zur offiziellen Übergabe. Einige unserer Jugendfunktionäre hatten zudem die besondere Ehre, Medaillen an die AthletInnen überreichen zu dürfen und sich mit ihnen zu freuen. Bei der Eröffnungsfeier zeigten unser Landesfeuerwehrkommandant LBD Ing. Rudolf Robin sowie die Bezirksfeuerwehrkommandanten von Villach Land OBR Libert Pekoll und Villach Stadt OBR Andreas Stroitz durch Ihre Teilnahme ihre Wertschätzung. Ein großartiges Erlebnis gab es für die Jugendfeuerwehrmitglieder Julia Griesser und Marcel Petschnig gemeinsam mit dem Bezirksjugendbeauftragten Villach-Stadt BI Christian Sumper und dem Jugendbeauftragten der Freiwilligen Feuerwehr Völkendorf LM Markus Petschnig, da sie als "Taferlträger" drei Abordnungen beim fulminanten Einzug in die Villacher Stadthalle anführen durften!

 

Bericht und Fotos BJB BI Sumper Christian