Leistungen

Sachverständigentätigkeit

Die Sachverständigen begutachten bei einer Vielzahl von unterschiedlichen Bewilligungsverfahren die Einhaltung der gesetzlichen Grundlagen für den Brandschutz.

Den Fachplanern stehen die Mitarbeiter der Brandverhütungsstelle bereits bei der Erstellung der Einreichunterlagen Rat gebend zur Verfügung. Dadurch wird der erforderliche Brandschutz bereits in der Planungsphase berücksichtigt.

Brand- und Explosionsursachenermittlung

In Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt und den zuständigen Bezirksbrandermittlern der Polizei werden Ermittlungen zur Ursache bei Brandereignissen durchgeführt. Durch die Feststellung der Brandursache können Brände bzw. deren auslösende Ursachen zukünftig reduziert werden. Dadurch werden Rückschlüsse und Erkenntisse gewonnen. Diese wirken direkt auf die Erstellung neuer gesetzlicher Vorschriften bzw. Regelwerke ein. Durch Prüfungen und Versuche werden die Erkenntnisse praktisch untermauert. 

Brandschadenstatistik

Als Teilbereich der Brand- und Explosionsursachenermittlung wird die Brandschadensstatistik für Kärnten geführt. In dieser wird das Brand- und Schadensausmaß jährlich statistisch erfasst und ausgewertet.

Information der Bevölkerung

Die Information der Bevölkerung über Themen des Brandschutzes durch Presseaussendungen, Mitteilungen oder Artikeln in verschiedensten Medien ist eine zentrale Aufgabe der Brandverhütungsstelle. Ein Teilbereich der Präventionsarbeit ist auch der vorbeugende Katastrophenschutz in Bezug auf Elementarereignisse.

Ausbildung von Brandschutzorganen

Bei der Landesfeuerschule Kärnten werden durch das Know-how der Brandverhütungsstelle Schulungen und Seminare im Betrieblichen Brandschutz durchgeführt. Durch die Zusammenarbeit innerhalb des Landesfeuerwehrverbandes profitieren auch die Kärntner Feuerwehren von unseren Tätigkeiten, Erkenntnissen und Expertisen.

Erstellung von Vorschriften, Normen und Richtlinien

Die Sachverständigen sind in den verschiedensten Gremien tätig und arbeiten wesentlich bei der Erstellung von Vorschriften, Normen und Richtlinien mit.

Rüsthäuser

Die Kärntner Feuerwehren werden bei Fragen zum Neu-, Zu- und Umbau ihrer Rüsthäuser durch die Brandverhütungsstelle Kärnten beraten und unterstützt.