Covid19-Anweisungen für unsere Teilnehmer

Präsenzbetrieb an der Landesfeuerwehrschule Kärnten

Sehr geehrte Feuerwehrkameradinnen und -kameraden!

Es freut uns sehr, dass das Lehrveranstaltungsprogramm 2021 in guter Umsetzung ist. Seit der Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes ab Jänner 2021 ist es zu keinen Vorfällen/Infektionen von Lehrveranstaltungsteilnehmern gekommen.

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Regeln können ab August 2021 auch Lockerungen für den Betrieb der Landesfeuerwehrschule vorgenommen werden, die wir nachfolgend zusammengefasst haben. Sollten dennoch Fragen auftreten, stehen wir auch per Mail (lfs(at)feuerwehr-ktn.at) oder für eine telefonische Auskunft (0463/36655) gerne zur Verfügung.

Wichtig: wir werden die Situation laufend evaluieren und die Maßnahmen gegebenenfalls anpassen!

Letztes Update: 16.09.2021

3G-Regel und Antigen-Testungen vor Ort

Um die bestmögliche Sicherheit für alle Teilnehmer*innen zu gewährleisten, orientieren wir uns an der "3G-Regel" (geimpft, genesen oder getestet).

Für geimpfte und/oder genese Personen gilt, dass die behördlich anerkannten Dokumente (Fristen des Sozial- und Gesundheitsministeriums) bzw. elektronische Nachweise ("Grüner Pass") im Zuge der Lehrveranstaltungsaufnahme vorgelegt werden können. Anerkannt wird auch ein Nachweis über eine positive Testung auf neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate ist.

SARS-CoV-2-Testnachweise (für jene Teilnehmer*innen, die weder geimpft noch genesen sind):

  • Tageslehrveranstaltungen: gültige Testnachweise (PCR-Test: 72 h, professionell abgenommene Antigen-Tests: 24 h) werden anerkannt. 
  • Mehrtagesveranstaltungen: ein Antigen-Schnelltest wird täglich für jene Teilnehmer*innen in der Landesfeuerwehrschule durchgeführt, die weder geimpft noch genesen sind.

Nächtigung an der Landesfeuerwehrschule

Unser Gästehaus wird derzeit nur mit Einzelzimmerbelegung vergeben, was dazu führt, dass die Kapazitäten eingeschränkt zur Verfügung stehen. Wir bitten deshalb, Nächtigungen im Gästehaus nur aus unbedingt notwendigen Gründen in Anspruch zu nehmen.

Um planen zu können, müssen Nächtigungswünsche spätestens 14 Tage vor dem Lehrveranstaltungsbeginn über dieses ONLINE-FORMULAR bekanntgegeben werden.
Wir danken für das Verständnis und die Kooperation.

Hier geht es zum Online-Forumlar...


Infos zur Bezirksausbildung

Für die Lehrveranstaltungen auf Bezirksebene (Grundausbildung im Bezirk und TS-Maschininstenausbildung) gelten die Anweisungen der Landesfeuerwehrschule analog.

Nähere Informationen können über den zuständigen Bezirksfeuerwehrkommandanten bzw. den Ausbildungsleiter im Bezirk erhalten werden (Kontakt-Infos: siehe diese Seite).