Zurück

Beginnender Waldbrand in Lipizach, Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

Am Dienstag, den 31.07.2018 wurden die Feuerwehren Radsberg, Ebenthal, Zell-Gurnitz und Mieger zu einem beginnenden Waldbrand nach Lipizach alarmiert.

Auf einer leicht zugänglichen Stelle unterhalb der Ortschaft Lipizach begann es im Wald zu brennen. Die Rauchschwaden waren teilweise bis zum Flughafen Klagenfurt hin sichtbar. Aufgrund der guten Erreichbarkeit der Einsatzstelle konnte mit den Tanklöschfahrzeugen direkt zugefahren werden. Mittels Waldhauen wurde der Waldboden zusätzlich umgegraben und punktuell gelöscht. Nach circa zweieinhalb Stunden Einsatzzeit konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

Im Einsatz standen:
FF Radsberg mit TLFA 1000 und KLFA
FF Ebenthal mit TLFA 2000 und LF
FF Zell-Gurnitz mit TLFA 2000 und KLFA
FF Mieger mit RLFA 3000 und LFBA
Polizei Ebenthal

Text: BI Ing. Stefan Krammer, ÖA-Team Klagenfurt-Land
Fotos: BI Josef Schönlieb, FF Zell-Gurnitz