Neuigkeiten aus dem Bezirk Villach-Stadt

Zurück

Sicherheitstag, Standortsegnung und GAB

Im Feuerwehr- und Sicherheitszentrum herrschte am Samstag, dem 24. September von den frühen Morgenstunden an geschäftiges Treiben! Die letzten Vorbereitungen mussten getroffen werden, damit die vielen geplanten und teilweise parallel stattfindenden Programmpunkte reibungslos abgehalten werden konnten.

Sicherheitstag

"Spannung - Aktion - Dramatik - Mitmachen - Gewinnen" hat sich der Kärntner Zivilschutzverband zum Motto für die kärntenweit stattfindenden Sicherheitstage auserkoren. Spektakuläre Einsatzvorführungen und Schauübungen haben genauso für Staunen gesorgt, wie sportliche Einlagen durch Mountainbikeakrobatiker.

Moderiert wurde die Veranstaltung durch den Abteilungsleiter der Abteilung Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Villach und gleichzeitig Kommandant der Hauptfeuerwache Villach, Hauptbrandinspektor Harald Geissler. Dieser konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen, unter anderem den Landtagspräsidenten a.D. Rudolf Schober sowie den Villacher Feuerwehrreferenten Stadtrat Harald Sobe genauso wie den stellvertretenden Bezirksfeuerwehrkommandanten Brandrat Rudolf Kofler.

Hier ein Auszug der gebotenen Programmpunkte:

  • Vorführung Fettbrand und Explosionsgefahren
  • Mopedunfall und Erste Hilfe sowie Defibrilator-Vorführung
  • Brandbekämpfung in hohen Gebäuden
  • Rettungshundestaffel Samariterbund
  • Seilbergeübung der Bergrettung
  • Gemeinsame Übung der Feuerwehrjugend mit der Österreichischen Rettungshundebrigade
  • Gemeinsame große Abschlussübung PKW-Unfall mit eingeschlossenen Personen durch die Hauptfeuerwache Villach, der Polizei, dem Roten Kreuz und dem Samariterbund

Für die jüngeren Besucher wurden Attraktionen wie gesichertes Kistenklettern, Zielspritzen und Hüpfburgen angeboten.

Kulinarisch wurden die Gäste gemeinsam durch die Hauptfeuerwache Villach mit dem Team der Feldküche des Roten Kreuzes verwöhnt.

Teilnehmende Organisationen:

  • Polizei
  • Österreichisches Rotes Kreuz
  • Bundesheer
  • Bergrettungsdienst Österreich
  • Feuerwehr
  • Österreichische Wasserrettung
  • Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
  • Österreichische Rettungshundebrigade
  • Kärntner Bergwacht
  • Naturfreunde Kärnten
  • ARBÖ
  • ÖAMTC
  • AUVA
  • Sicherheits-Informationszentrum Kärnten

Tag der offenen Tür bei der Hauptfeuerwache Villach

Gleichzeitig und im Rahmen des Sicherheitstags öffnete die Hauptfeuerwache Villach auch gerne die Tore, um die dort stationierten Fahrzeuge und Geräte zu zeigen und ausführlich zu erklären.

 

Standortsegnung des Feuerwehr- und Sicherheitszentrums

Nachdem der Sicherheitstag abgeschlossen und die anderen Organisationen ihre Stände / Ausstellungen abgebaut hatten, moderierte Oberbrandinspektor Martin Regenfelder, stellvertretender Kommandant der Hauptfeuerwache Villach, einen kurzen aber feierlichen Festakt zur Segnung des Standorts des Feuerwehr- und Sicherheitszentrums Villach.

Durch die Stadt Villach und massive Eigenleistungen der Hauptfeuerwache, der Wasserrettung Ortsstelle Villach und der Bergrettung Villach konnten Um- und Ausbauten durchgeführt werden, damit die dort stationierten Blaulichtorganisationen Bedingungen vorfinden, die nachhaltig und zeitgemäß sind und den jeweiligen Anforderungen entsprechen.

Durch den Bezirksfeuerwehrkuraten Kurt Gatterer wurden bei der Feuerwehr die umgebaute Feuerwehrleitstelle und ein neues Flugdach für Container und Gerätschaften, bei der Bergrettung die neue Garage und adaptierten Räumlichkeiten und bei der Wasserrettung ebenfalls die Garage und Räumlichkeiten sowie auch ein neues Einsatzfahrzeug gesegnet und noch ein Mal offiziell ihren Bestimmungen übergeben.

Bevor die Grußworte vom Bezirksfeuerwehrkommandanten Oberbrandrat Patrick Unterrieder und dem Feuerwehrreferenten der Stadt Villach, Stadtrat Harald Sobe erfolgten, nutzten die Leiter der stationierten Organisationen die Gelegenheit für kurze Ausführungen und Dank. Arnulf Müller als Ortsstellenleiter der Bergrettung Villach und Wolfram Krenn als Ortsstellenleiter der Wasserrettung Villach lobten unisono die tolle Zusammenarbeit mit der Politik, den verantwortlichen Stellen im Magistrat und natürlich auch mit den anderen Blaulichtorganisationen.

Der "Hausherr" Hauptbrandinspektor Harald Geissler konnte neben dem stellvertretenden Bezirksfeuerwehrkommandanten Brandrat Rudolf Kolfer auch einen langjährigen Freund der Hauptfeuerwache Brandrat Thomas Rauch, Kommandant der Partnerfeuerwehr Gloggnitz in Niederösterreich begrüßen.

 

Grundausbildung im Bezirk

Gleichzeitig konnten auch Kameradinnen und Kameraden aus den Bezirken Villach-Stadt und Land beim Tag zwei der fünftägigen Grundausbildung im Bezirk im Feuerwehrzentrum theoretische und praktische Einblicke in die Tätigkeiten bekommen, die auf sie zukommen. Das Team rund um Ausbildungsleiter Oberbrandinspektor Alexander Gasperschitz stellte wieder seine Freizeit für den Dienst an der Allgemeinheit zur Verfügung, um die Schlagkraft der Feuerwehr auch in Zukunft jederzeit sicher zu stellen.